arrow

Kompetenzen

Ausgeklügelte Erdungsanlage für ein sicheres Gebäude

Eine professionelle Erdungsanlage sorgt dafür, dass Blitz- und Fehlerströme sicher und zuverlässig
in die Erde abgeleitet werden. Sie besteht aus dem optimalen Zusammenspiel folgender
Komponenten:

Fundamenterder icon3

Der Fundamenterder ist ein geschlossener Ring, der in
den Fundamenten der Außenwände liegt. Bei größeren Gebäuden werden zusätzlich Querverbindungen gelegt.

 

Ringerder icon3

Der Ringerder wird als geschlossener Ring außerhalb
des Fundaments verlegt.

 

Einzelerder vertikal / horizontal icon3

Diese werden senkrecht bzw. waagrecht in den Boden
eingebracht. Die Länge der Einzelerder ist von der Blitzschutzklasse und dem spezifischen Bodenwiderstand abhängig.

 

Fundamente mit erhöhtem Übergangswiderstand icon3

Bei Fundamenten, die mit Wärmedämmungen
versehen sind oder gegen drückendes Wasser abgedichtet werden, wird die Erdungsanlage im Erdreich errichtet.